Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kultur & Kino // Schönauer Parkfest: einfach anders!

19. August 2020

| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 2:00 Uhr beginnt und bis zum 23. August 2020 wiederholt wird.

Das Schönauer Parkfest findet dieses Jahr nicht statt.  Dennoch ist das Organisationsteam fest entschlossen, allen Grünauer:innen und den Besucher:innen von überall her, ein wenig Kultur und Geselligkeit in diesem verrückten Jahr zu bieten. Natürlich im Rahmen der Möglichkeiten und mit dem nötigen Blick auf Hygienemaßnahmen und Abstandsgebot.

Freuen Sie sich also auf das Schönauer Parkfest #2020einfachanders
Jeden Abend gibt es einen spannenden oder unterhaltsamen Kinofilm und davor mindestens eine:n Künstler:in auf der Bühne. Am Wochenende wird dann auch tagsüber für die ganze Familie etwas dabei sein und auch für das leibliche Wohl wird gesorgt sein.

Programmübersicht Kino & Kultur:

Dienstag, 18.08.2020

19 Uhr // Livemusik: Beat-Club Leipzig

Beat-Club Leipzig interpretiert Hits der 60er und 70er Jahre mit heutigen Standards entsprechendem Equipment sowie auch musikalisch  aufgepeppt in einer mitreißenden Show neu.
Nach zahlreichen Veranstaltungen und Tourneen, viele auch gemeinsam mit namhaften nationalen und internationalen Künstlern,
feierte Beat-Club Leipzig im Jahr 2017 sein 30-jähriges Bestehen!
Und auch in Zukunft ist Beat-Club Leipzig eine Garantie für eine super Oldie-Show!

20:30 Uhr // Film: Toni Erdmann, D 2016, 2 h 42 min

Winfried, 65, ist ein Musiklehrer mit ausgeprägtem Hang zum Scherzen und Dramatischen, der mit seinem Hund zusammen lebt. Seine Tochter Ines ist hingegen das Gegenteil: Als ehrgeizige Unternehmensberaterin reist sie um die Welt und von einem Projekt zum nächsten, um die Karriereleiter steil nach oben zu klettern. Vater und Tochter bekommen sich daher nicht oft zu sehen, aber das wird schlagartig anders, als Winfrieds Hund stirbt und er daraufhin beschließt, Ines unangekündigt bei der Arbeit in Bukarest zu besuchen. Wegen seiner Witze und der unterschwelligen Kritik an ihrem Lebensstil kracht es schon bald zwischen den beiden. Und dann verwandelt sich Winfried auch noch in sein alter Ego Toni Erdmann.

Mittwoch, 19.08.2020

19:00 Uhr // Livemusik: elektronischer Live-Act

20:30 Uhr // Film: Victoria, D 2015, 140 min.

Mitten in der Nacht lernt die junge Spanierin Victoria vor einem Club in der Berlin die 4 Freunde Sonne, Boxer, Blinker und Fuß kennen. Für die Jungs fängt die Nacht gerade erst an. Um eine Schuld bei einem Großstandganster begleichen zu können, sehen sich die Vier gezwungen, eine krumme Sache durchzuziehen. Als einer aus der Gruppe unerwartet ausfällt, soll ausgerechnet Victoria als Fahrerin bei der heiklen Unternehmung einspringen. Was für Victoria zunächst wie ein spannendes Abenteuer klingt, entwickelt sich schnell zu einem gefährlichen Albtraum.

Donnerstag, 20.08.2020

10:00 Uhr // Theaterstück für Kinder „Die Rasselköppe“ (ab 4 Jahre)
Schönauer Park, Große Wiese (bei schlechtem Wetter im KOMM-Haus)

Fritz Rasselkopf ist ein blecherner Querkopf. Er hat einen Haufen Flausen unter seinem wuscheligen Haar. Und er ist verdammt neugierig, will wissen, wo die Rasselköpfe wohnen und vor allem, wer sie sind. Die kleinen Gäste sollen ihm dabei helfen. Sie begleiten Fritz Rasselkopf auf dessen abenteuerlicher Reise. Auf dem Weg begegnen sie altklugen Raben, Blechelefanten und lispelnden Krokodilen.

Eintritt 5,00 €  o.FP;  3,- Euro mit Ferienpass,
Gruppen bitte mit Anmeldung unter Tel. +49 341 9419132 oder E-Mail: kontakt@kommhaus.de

 19:00 Uhr // Livemusik: „Den Freunden mehr Wahrheit“ – Lieder und Texte mit Jan Mixsa

Wir sollten unseren Weitblick nicht aus den Augen verlieren. Denn aus 1,50 m Abstand können wir das Kleingedruckte nicht mehr lesen. Ist der Mundschutz nicht längst der Hut auf der Stange? Sind sie noch frei, die Gedanken? Darf Satire noch, was sie durfte? Viren schaffen das? Kommen Sie schnell, denn die Wahrheit braucht mehr Freunde!

20:30 Uhr // Film: GlobaLE präsentiert: „World Taxi“, Doku, D 2019, 85 min.

Dokumentation begleitet fünf interessante Taxifahrer aus fünf verschiedenen Städten während 24 Stunden. Filmemacher Philipp Majer entdeckt Dakar, Berlin, Bangkok, Pristina und El Paso aus einer ungewöhnlichen Perspektive. Dadurch werden alltägliche und intime Details über die Profis und ihre Fahrgäste enthüllt. Außerdem entdeckt die Dokumentation Gemeinsamkeiten, die Menschen aus aller Welt verbinden.

Freitag, 21.08.2020

19:00 Uhr // Live: Songwriter-Abend // Carolin Greiner (Piano, Gesang) // Savannah Soul

Auch wenn sich SAVANNAH SOUL nicht auf einen Musik-Stil festlegen lassen, so verrät die soulige Stimme von Maria sofort den Background des Duos. Auf der Bühne überzeugen die beiden Leipziger Musiker Maria Vogel (voc) und Helmar Leipold (piano) mit einem Mix aus Soul, Jazz, RnB, Pop und Choons – ihren ganz persönlichen Lieblingsliedern. Dabei setzen sie auch aktuelle Elemente wie den Sound einer Drum-Machine ein. Das Ergebnis: abwechslungsreiche Arrangements mit dem richtigen Groove. Auch dabei sind eigene Song-Variationen zeitgenössischer R&B-Künstlerinnen wie Alicia Keys oder der Soul- und Jazz-Sängerin Norah Jones. SAVANNAH SOUL überrascht aber auch mit reinen Akustik-Arrangements wie z. B. der französischen Nouvelle-Chanson-Sängerin Zaz oder der schwedischen Rock- und Pop-Band Mando Diao.

20:30 Uhr // Film: Der Junge muss an die frische Luft, D 2018

Ruhrpott im Jahr 1972: Der neunjährige Hans-Peter (Julius Weckauf) ist ein wenig pummelig, lässt sich davon aber nicht bedrücken. Stattdessen feilt er fleißig an seiner großen Begabung, andere zum Lachen zu bringen, was sowohl bei den Kunden im Krämerladen seiner Oma Änne (Hedi Kriegesgott) als auch bei seiner ebenso gut gelaunten wie feierwütigen Verwandtschaft natürlich gerne gesehen wird. Doch dann wird seine Mutter Margret (Luise Heyer) wegen einer chronischen Kieferhöhlenentzündung operiert und verliert ihren Geruchs- und Geschmackssinn, wodurch sie in eine tiefe Depression stürzt. Sein Vater Heinz (Sönke Möhring) ist ratlos, aber Hans-Peter fühlt sich dadurch nur noch umso mehr angetrieben, sein komödiantisches Talent auszubauen…

Samstag, 22.08.2020

10:30 Uhr // Musikalischer Frühschoppen mit Kleinkunstprogramm

15:00 Uhr // Kinderprogramm mit Clown Fridolin

19:00 Uhr // Livemusik: Haase singt „Gundermann“

Als Gundermann 1998 starb, ging Haase noch zur Schule, war zarte 17 Jahre alt und dennoch kein Unbekannter mehr auf den Bühnen im Umkreis seiner Heimatstadt Leipzig. Mit eigenen Liedern hatte er längst einen Fankreis um sich geschart und eroberte mehr und mehr auch die Aufmerksamkeit der Journaille, die ihn gerne mit dem Lausitzer Rockpoeten verglich. Im Aussehen zwar ähnlich, waren es doch aber die Inhalte und die Bildsprache, mit denen der jugendliche Christian Haase sicher jonglierte, die an das Werk des Singenden Baggerfahrers erinnerten. Das musikalische Erbe antretend, hatte Haase fortan auch Gundis Liederbücher im Gitarrenkoffer und gilt bis heute als der authentischste Interpret dieser Songs. Sein eigener Stil war es letztlich, der dem heute 39jährigen Musiker dazu verhalf, Gundermanns Originalband „Die Seilschaft“ wieder zu vereinen und mit ihr gemeinsam auf der Bühne das Loch zu füllen, das Gundermann mit seinem plötzlichen Ableben in die Kulturlandschaft baggerte. 

20:30 Uhr // Film: „Gundermann“, D 2018

Biografischer Musikfilm von Andreas Dresen aus dem Jahr 2018 über den Liedermacher Gerhard Gundermann mit Alexander Scheer in der Hauptrolle. Beim Deutschen Filmpreis 2019 war Gundermann mit sechs Auszeichnungen (darunter Bester Spielfilm, Beste Regie und Bester Hauptdarsteller) der erfolgreichste Wettbewerbsbeitrag

Sonntag, 23.08.2020

11:00 Uhr // Musikalischer Frühschoppen mit der Band „Peaceman & the Gang“ der Musikschule Leipzig

15:00 Uhr // Kinderprogramm

17:00 Uhr // Livemusik: Schlagerprogramm  

19:00 Uhr // Livemusik: Butzlaff & Co

20:30 Uhr // Film: Rocketman“, UK/USA, 2019, 121 min

Seine Musik inspiriert, seiné Lebensgeschichte überrascht: Rocketman ist ein einzigartiges musikalisches Spektakel mit den beliebtesten Songs von Elton John. Die Story verrät, wie aus einem schüchternen Jungen aus einer Kleinstadt eine der bekanntesten Figuren des Rock’n’Roll wird.

+++

Aktuelle Informationen finden Sie auf www.schönauer-parkfest.de

Veranstalter

KOMM-Haus
Telefon:
+49 341 94 19 132
Website:
www.kommhaus.de

Weitere Angaben

Veranstaltungsreihe
chönauer Parkfest #2020einfachanders

Veranstaltungsort

Schönauer Park
Leipzig, + Google Karte anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.